Kategorie: Veranstaltungsrückblick

Traditionsgemäß sieht der Volkssport-Kalander der SG Saarmund für den Monat Oktober eine Fahrradtour zu spannenden Orten in unserer näheren Umgebung vor.
In diesem Jahr nun war das Ziel gewissermaßen außerordentlich hoch gesteckt, denn es sollte zum Wietkiekenberg bei Ferch gehen, dessen Gipfel den Meeresspiegel immerhin um 124 m überragt! Und, um dem Ganzen noch ein „Sahnehäubchen“ aufzusetzen, war auch noch die Besteigung des hier befindlichen, atemberaubende fünfundfünfzig Meter hohen Antennenmastes geplant, in dessen ungefährer halben Höhe sich eine Aussichtsplattform befindet. Diese ist kostenfrei für Jedermann zugänglich, sofern man sich in der Lage fühlt, die 113 Stufen nach oben zu bewältigen.

  

Weiterlesen »

Am zweiten Septemberwochenende stand die bereits langfristig geplante Wochenendfahrt der SG Saarmund e.V. an, zu der ich als Gast eingeladen war. Die erste Runde ging von Saarmund über ca. 60 km nach Ließen, zur Herberge auf dem Golmberg. Horst führte die Radfahrer auf der Tour souverän und ließ sogar Zeit für ein Mittagessen – Soljanka, Curriewurst oder Pferdefleischbuletten – in der Musikantenscheune in Gottow und für ein Erfrischungsbad im Gottower See. Nach der Fahrt auf einem Abschnitt der breiten Fläming-Skate und dem letzten Anstieg kamen wir an einem idyllischen Ort an. Auf die sechs Radfahrer warteten bereits 5 Autofahrer mit unserem Gepäck und Abendbrotvorbereitungen. Nachdem auch die letzten vier Sportfreunde angekommen waren, wurde das leckere vielseitige Abendbrot verspeist.

  

Weiterlesen »

Am 23. Juni 2018 fand bei durchwachsenem Wetter der 2. DNS:NET Sommer Cup statt. Ca. 250 Fussballer und Fussballerinnen kämpften in jeweils fünf Mannschaften aus fünf Altersklassen im „Jeder gegen Jeden“ Modus um den Turniersieg.

Eröffnet wurde das Turnier von der Bürgermeisterin Frau Hustig. Gespielt wurde zeitgleich auf fünf Plätzen. Für die Zuschauer sicher eine Besonderheit, dass zeitgleich in mehreren Altersklassen gespielt wurde, was das Saarmunder Turnier umso attraktiver macht.

Weiterlesen »

Beelitzer Spargel! Regelmäßig im Frühjahr ist dieses, von seinen Liebhabern auch als „weißes Gold“ bezeichnete, stangenförmige Edelgemüse im wahrsten Sinne des Wortes „in aller Munde“.

So konnten sich natürlich auch die Organisatoren des Volkssportkalenders der SG Saarmund auf Dauer nicht seiner magischen Anziehungskraft entziehen, zumal sich seine Heimat ja praktisch gleich vor der Haustür befindet. Deshalb war für den 26. Mai 2018 eine Radtour nach Schlunkendorf zum Spargelessen in der Gaststätte „Am Mühlenberg“ geplant.

Weiterlesen »

… was in diesem Falle im reinsten Wortsinne verstanden werden sollte, nämlich als die pure Lust auf den Genuss von Fleischprodukten aus hauseigener Schlachtung des landwirtschaftlichen Familienbetriebs Tino Bötsch aus Wiesenhagen. Natürlich nur in Verbindung mit den der Gesundheit dienlichen Effekten einer Fahrrad-Tour.

Allein der Titelzusatz „.3“ deutet nach heutigem Verständnis darauf hin, dass es sich bereits um die dritte Teilnahme der Volkssportler der SG Saarmund an diesem alljährlichen Frühjahrs-Ereignis im Naturpark Nuthe-Nieplitz handelt.

„Was, schon das 3. Mal? Wird das nicht langweilig?  Und überhaupt: Schlachtfest!?“

Weiterlesen »

Auch in diesem Jahr versammelten sich Freunde und Sponsoren  der SG Saarmund für einen Freizeitkick im Stadion am Berg. Bei optimalen Wetterbedingungen traten 10 Mannschaften in zwei Gruppen gegeneinander an. Nach einer gemeinsamen Erwärmung aller Teams mit Personal  Trainer Marc Dressen, erfreuten sich alle Beteiligten der sportlichen Atmosphäre während der Spiele. Am Ende ging das Team von Art of Spring als Sieger aus dem Turnier hervor. Bei Bratwurst und  Erfrischungsgetränken ließen die Teams anschließend  den Abend ausklingen.

Weiterlesen »

Volkssportler der SG Saarmund schieben wieder die Kugel

Samstag, 24.März 2018, 14.00 Uhr. „Am Markt“ in Saarmund regt sich etwas! Zaghaft zwar, aber immerhin: Einzeln bzw. in (sehr) kleinen Gruppen treffen Radfahrer ein. Die spannende Frage würde am Ende sein: Wie viele? Die im ersten Moment eher ernüchternde Antwort lautete: ACHT! Acht Sportfreunde, von denen drei noch im Kindesalter waren. Sie wollten es sich nicht nehmen lassen, wie geplant mit dem Fahrrad im Rahmen des Sportkalenders 2018 der SG Saarmund zur Teilnahme am Kegelnachmittag nach Michendorf zu fahren.

Weiterlesen »

… am Ende geht’s um die Wurst

Wenn im Vorfrühling an einem Sonntag zur besten Mittagsschlafzeit  mehr als drei Personen  gemeinsam durch die Saarmunder Straßen ziehen, dann fällt das  sicher auf!

Handelt es sich dabei sogar um 20 angeregt plaudernde Mitbürger, kann man schon fast von einem „Ereignis“ sprechen, was allemal einen neugierigen Blick aus dem Fenster rechtfertigt. „Ist was passiert?“

 

Nein, alles gut! Die Volkssportler der Sportgemeinschaft Saarmund hatten für den 18.02.2018 zu ihrer alljährlichen „Frühjahrswanderung durch Wald und Flur“ eingeladen und immerhin  20 Wanderfreunde bunt gemischten Alters waren dieser  Einladung gefolgt.

Nicht verwunderlich, wenn man bedenkt, dass der erste Sportkalender-Event des Jahres, der Neujahrslauf auch schon wieder ein paar Tage zurück liegt . Da unser Landstrich bekanntlich auch nicht gerade zu  Deutschlands Karnevals-Hochburgen zählt, sind eben in dieser Jahreszeit Gelegenheiten für gesellschaftliche Aktivitäten eher rar.

 

Weiterlesen »

Es ist so eine Sache mit Freiluftveranstaltungen im November. Das kann gut gehen, muss es aber nicht! Da nun aber das „Boßeln“ oder, wie es bei uns heißt, das „Klootschieten“ nun einmal traditionsgemäß allerorts im November stattfindet, macht auch der Volks-Sportkalender der SG Saarmund diesbezüglich keine Ausnahme.

Am Sonntag, den 19.11.2017 war es wieder so weit. Um 13.30 Uhr mussten sich die Organisatoren unter Berücksichtigung der Wetterprognosen endgültig die spannende Frage beantworten, ob nun die Veranstaltung wie geplant stattfinden könne oder, ob alternativ die Schlecht-Wetter-Variante, nämlich ein Spiel-Nachmittag im Sportlerheim das Programm des Sportkalenders 2017 beschließen solle. Das Wetter ließ, zumindest zu diesem Zeitpunkt, noch eine eindeutige Tendenz zum „Klootschieten“ zu. Es als schön zu bezeichnen, wäre zwar reichlich übertrieben, aber auf „herbstlich kühl“ konnte man sich immerhin einigen.
So weit, so gut! Aber würden das die Saarmunder Volksportler genau so sehen, oder waren sie mental eher schon auf Winterschlaf eingestellt?
Sagen wir es diplomatisch: Einige waren noch hell wach!

Weiterlesen »

Zugegeben: Der Titel ist dem gleichnamigen Jugendbuch des DDR-Autors Günter Görlich entlehnt, aber er passt so schön!

Dies ist eine Lobeshymne auf unseren Sportfreund Horst Götsch, dem es wieder einmal gelungen ist, einen Volltreffer zu landen. Inzwischen dürften viele Saarmunder beim Lesen seines Namens sofort wissen, dass es nur um eines gehen kann: FAHRRADFAHREN!

So stand es auch für Sonntag, den 15.10 21017 im Volkssport-Kalender der SG Saarmund:  „Radtour zum Baumkronenpfad  Beelitz-Heilstätten“.

Weiterlesen »

Inzwischen schon zur Tradition geworden, ist die 3-Tages-Fahrt im Rahmen unseres Sportkalenders immer am zweiten Wochenende im September.  So machten sich am Wochenende vom 08. – 10.09.2017  19 Radtour begeisterte Menschen auf den Weg.

In diesem Jahr sollte es „fast nur um den Saarmunder Kirchturm“ gehen. Die Entscheidung war auf das Jugenddorf  am Müggelsee in Berlin gefallen. Herrlich „ostalgisch“ – jedoch vom Preis her schon eine gehobene Klasse, was Jugendherbergen angeht.

Am Stadtrand von Berlin-Köpenick gelegen – waldreichster Bezirk von Berlin – direkt am Müggelsee befindet sich das Jugenddorf in einem Wasser- und Naturschutzpark. Wie gesagt, keine gestylte Hotelanlage, eben ein solides „Dorf“. Aber nichts desto trotz, es zählt das Beisammensein und gemeinsames Erleben von fantastischen Eindrücken; und davon wurde uns an diesem Wochenende wieder viel geboten.

  

Weiterlesen »

Wer stets fleißig und regelmäßig die im „Nuthetaler Gemeindekurier“ veröffentlichten Berichte über die Aktivitäten der Sportgemeinschaft Saarmund verfolgt, wird jetzt feststellen, dass inzwischen schon seit vier Jahren jeweils im Juni die Kanu-Tour der Volkssportler durch die Seen-Landschaft bei Kloster Lehnin stattfindet. In diesem Jahr war es der 25. Juni, der uns wieder zu den inzwischen fast vertrauten Ufern der drei Emster Seen aufbrechen ließ.

Weiterlesen »

Es wird nur wenige „Randberliner“ geben, die das kleine Eiland in der Havel zwischen Berlin und Potsdam nicht wenigstens vom „Hörensagen“ kennen. Aber wer war wirklich schon einmal da?

Die Rede ist von der Berliner Pfaueninsel! Bei einer Fläche von ca. 90 ha ist sie etwa 1,5 km lang, nur 500 m breit und vor allem von Saarmund nur ca. 16 km entfernt und deshalb problemlos mit dem Fahrrad zu erreichen. Fast zumindest! Am 21. Mai 2017 war nämlich wieder Volksportkalender-Sonntag der SG Saarmund. Die Organisatoren hatten dieses Mal eine Fahrradtour durch diverse Parks der Berlin-Potsdamer Kulturlandschaft angekündigt, um dann als Tages-Highlight dem sogenannten „Preußischen Paradies“ einen Besuch abzustatten.

 

Weiterlesen »

Dem aufmerksamen Betrachter dürften sie in den ersten Maitagen in Saarmund kaum entgangen sein: Große Plakate mit Fußballspielern. „SG and FRIENDS 2017“ war darauf zu lesen und es handelte sich dabei um die Ankündigung eines Freizeit-Fußballturniers am 13. Mai 2017 auf dem Sportplatz der SG Saarmund. Insider der Nuthetaler Fußballszene wissen natürlich sofort, was es damit auf sich hat. Was aber muss man sich als absoluter Fußball-Laie darunter vorstellen?

 

Weiterlesen »

… und das ist wirklich keine Übertreibung!

Für Sonntag, den 23.04.2017 stand als April-Event des Volkssport-Kalenders der SG Saarmund eine Fahrradtour nach Wiesenhagen auf dem Programm, um hier das Schlachtfest auf dem Bauernhof der Familie Bötsch zu besuchen.

Alle, die bereits im Vorjahr mit von der Partie waren, wissen, dass man hier für einen sehr erschwinglichen Pauschal- Preis reichlich deftige Hausmannskost aus eigener Schlachtung verabreicht bekommt und obendrein zum Nachtisch eventuell noch vorhandene Hohlräume im Magen mit Kaffee und Kuchen in etlichen Variationen restlos ausfüllen kann.

Weiterlesen »