Kategorie: 1. Männermannschaft

“SpG Ziesar/Glienecke – SG Saarmund 2:4 (2:1). Die Gastgeber gingen schnell mit 1:0 in Führung und vergaben danach die große Chancen zum 2:0. Per Elfmeter glich Saarmund aus, aber kurz vor der Pause trafen die Gastgeber mit einem direkt verwandelten Freistoß zum 2:1. Nach dem Wechsel legten die Gäste richtig los und erzielten durch individuelle Klasse und gutes Zusammenspiel in kurzer Zeit drei Tore zur 4:2-Führung und versetzten Ziesar damit den K.o.-Schlag. Denn von diesen drei Gegentoren erholten sich die Gastgeber nicht mehr.”

#

Bild und Text: https://www.sportbuzzer.de/artikel/kreisoberliga-spitzentrio-baut-seinen-vorsprung-weiter-aus/

Weiterlesen »

Wir haben mit René Meinert, Cheftrainer der 1. Männermannschaft, einen kleinen Rückblick auf den letzten Spieltag unternommen und auch über die aktuelle Situation in der Mannschaft gesprochen:

Am 08. März konnte sich die erste Mannschaft mit 4:2 gegen die Spielvereinigung SV Ziesar/MSV Glienecke durchsetzen. Was war ausschlaggebend für den Sieg?

RM: Ausschlaggebend war auf jeden Fall, dass wir trotz zweimaligen Rückstands zurückgekommen sind. Die Mannschaft hat Geschlossenheit bewiesen und die taktischen Vorgaben, insbesondere in der zweiten Halbzeit, hervorragend umgesetzt. Wir haben diszipliniert gespielt und hatten das Glück, an diesem Tag einen Andy Selinger in sehr guter Form auf dem Platz zu haben. Er hat am Ende unter anderem den Unterschied ausgemacht.

Ein Torschütze war unter anderen Nikolos Bitsadze, ein noch frischer Neuzugang. Wie fand er seinen Weg in die Mannschaft und welche Rolle nimmt er im Moment ein?

Wir sind sehr froh Niko bei uns im Verein zu haben. Er hat in Georgien professionell Futsal gespielt, was man auch an seinen technischen Fähigkeiten entsprechend bewundern kann. Der Kontakt kam relativ zufällig zustande. Ich hatte ihn dann zu einem Hallentraining nach Rehbrücke eingeladen. Das hat ihm dann so viel Spaß gemacht, dass er gesagt hat, er könnte sich auch vorstellen bei uns zu spielen.

Im Moment ist er die Verstärkung, die ich mir auch erhofft hatte. Dazu muss man natürlich auch sagen, dass er seine „Liebe zum Ball“ auch manchmal etwas zu intensiv auslebt. Das konnten wir ihm in den letzten Wochen aber schon etwas abgewöhnen, sodass er inzwischen als Teamspieler nicht nur Tore schießt, sondern auch vorbereitet und für jeden Gegner in der Kreisoberliga eine definitive Herausforderung darstellt.

Der Fußball-Landesverband Brandenburg hat den Spielbetrieb aufgrund des Corona-Virus vorerst eingestellt. Die SG trägt diese Entscheidung durch die Einstellung des Trainingsbetriebs mit. Wie gehen die Mannschaft und das Trainerteam mit der unvorhergesehenen sportlichen Pause um?

RM: Angesichts der Lage fordern wir natürlich alle unsere Spieler auf, den Empfehlungen und Anweisungen der offiziellen Stellen Folge zu leisten. Die Jungs halten sich im Moment individuell fit. Es gibt ein internes Battle, wer am meisten gelaufen oder Fahrrad gefahren ist. Ansonsten wissen wir im Moment, genauso wie alle anderen, nicht wie es weitergehen wird. Wir müssen leider davon ausgehen, dass die zwei ausgesetzten Spieltage nicht das Ende der Fahnenstange sind.

Ich selbst könnte mir durchaus vorstellen, dass, wenn die Maßnahmen sehr lange andauern, man die Rückrunde ab September zu Ende spielt und im Dezember einen Meister kürt. Dann hätte man für die nächste Saison einen Saisonbeginn im März, was dem Jahrestonus folgen würde oder man würde danach eine verkürzte Saison mit Playoffs spielen. Dann könnte man danach wieder zum normalen Rhythmus zurückzukehren. Aus meiner Sicht, ist es relativ schwierig beim einem Entfall von 5 oder 6 Spieltagen, alle Partien bis Mitte Juni nachholen zu lassen. Man wird sehen, wie darüber entschieden wird.

Weiterlesen »

– besserer Torwart entscheidet das Spiel –

 

Ein schöner Sonntag war es schon bis zur Mittagszeit. Der Sommer versuchte noch einmal mit seinen Künsten zu verführen – als die Saarmunder in Brück ankamen schien die Sonne, es war leicht windig und genau das andere Extrem gegenüber der vorigen Woche lag vor ihnen:

Weiterlesen »

– oder: wie man sich selbst am Schopf aus dem Sumpf zieht –

Am Sonntag war wieder Pokalzeit. Der Sommer zog nochmal alle Register, farbenfroh und schön, leicht windig und sonnig – so zog es die Saarmunder quer durch Potsdam wieder raus aufs Land. Die eingemeindeten Potsdamer aus Golm hatten mehrere Überraschungen parat – so wurde kurzfristig das Spiel von 15:00 Uhr auf 13:00 Uhr verlegt und letztendlich noch vom Rasenplatz auf den niegelnagelneuen Kunstrasenplatz.

Weiterlesen »

HINWEIS: Die Landesstraße 78 wird für den Neubau der Eisenbahnbrücke bei Saarmund von Donnerstag, 18. Juli 2019 bis Freitag, 13. September 2019 zwischen Bergholz-Rehbrücke und Saarmund gesperrt.

Die SG Saarmund trennte sich an diesem Sonntag vom Juventas Crew Alpha mit 2:2. Wer im Aufeinandertreffen die Nase vorn haben würde, war vorab schwer auszumachen. …

Mehr auf Fussball.de »

 

Gegen die SG Saarmund musste sich Eintracht Falkensee I am Sonntag mit einer 2:2-Punkteteilung begnügen. Die SG Saarmund stellte sich einer schweren Aufgabe und konnte schließlich erhobenen Hauptes vom Feld gehen…

 

Danilo Zimmermann schaffte es in die MAZ Sportbuzzer Elf des Tages © SPORTBUZZER-Grafik

 

Mehr auf Fussball.de »

Die SG Saarmund verschaffte sich mit dem 3:1-Erfolg gegen die Zweitvertretung von FC Stahl Brandenburg etwas Luft im Tabellenkeller.

Mehr auf Fussball.de »

 

– den Spitzenreiter entthront –

 

Am Sonntag empfing die SG Saarmund, nach drei Niederlagen in Folge, nun den Spitzenreiter der Kreisoberliga Havelland. Coach Feller mußte ein ambivalente Aufgabe bewältigen, einerseits ein positives Gefühl vermitteln, andererseits aber auch die Realität im Auge behalten, denn die Tabellenpositionen sind weit auseinander gewesen und die Mannschaft braucht einfach wieder Selbstvertrauen, um diesmal nicht erst in den letzten Spielen den Klassenerhalt zu sichern.

Weiterlesen »

Am Freitag legen die Alten Herren einen Sieg nach Maß, im Derby in Michendorf, hin. 2:1 Sieg!

Am Samstag legen die C-Junioren im Pokal nach, Einzug ins Halbfinale! 4:1 Sieg!

Am Sonntag erreicht die Zweite Männermannschaft einen Heimsieg gegen Lok Seddin! 2:1 Sieg!

Und zu guter letzt besiegt die Erste am Sonntag den RSV aus Teltow mit einem überzeugenden Auftritt! 2:0 Sieg! (Der MAZ Sportbuzzer veröffentlichte eine kurze Bildserie zum Spiel)

Damit bleiben die „Alten“ Tabellenführer, die C-Junioren haben alle Chancen, den Pokal zu holen, die Zweite bleibt im Kampf um den Aufstieg weiter oben dran und die Erste sammelt weiter wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt!

So weit, so gut….

Die 1. hat noch zwei Nachholspiele in den nächsten Tagen:
Am Donnerstag bei Stahl Brandenburg, Anpfiff 19 Uhr und am Ostermontag empfängt man zu Hause Alemania Fohrde, Anpfiff ist 15 Uhr.

Weiterlesen »

Am ersten Spieltag der Rückrunde konnte die erste Mannschaft wichtige drei Punkte gegen den SV Grün-Weiss Brieselang II mitnehmen und dem Anschluss zu den Nichtabstiegsplätzen wieder näher kommen. In der 19. Minute traf Philipp Limberger als Abschluss eines Saarmunder Konters zur 1:0 Führung und erhöhte nach einer Unsicherheit in der Abwehr der Gastgeber in der 32.  Minute zum 2:0. In der zweiten Halbzeit kam Brieselang mit mehr Aggressivität aus der Kabine, konnte doch keine nennenswerten Torraumaktionen erzwingen. Nach überstandener Druckphase hatten die Gäste noch die Entscheidung zum 3:0 auf dem Fuß: Dresler vergab nach gutem Laufweg und Vorarbeit von Limberger von der Strafraumkante.

Weiterlesen »

Am Dienstag den 30.01.2018 traf unsere erste Männermannschaft im Rahmen der Saisonvorbereitung auf die SG Michendorf und unterlag dort mit einem knappen 1:2. Einen kurzen Spielbericht gibt es im Sportbuzzer.

 

Weiterlesen »

Beim gestrigen Hallenturnier in Wünsdorf konnte unsere 1. am Ende den Turniersieg feiern!

Nach einer überzeugenden Gruppenphase mit 7 Punkten und 6:0 Toren ging es ins Halbfinale. Dort setzte man sich im 9-Meter-Schiessen mit 3:2 durch.
Im Finale zeigten die Spieler eine tolle Moral: nach dreimaligem Rückstand konnte man am Ende ein 4:3 Sieg feiern!

Unser Torwart wurde zudem als bester Torhüter des Turniers gewählt.

Glückwunsch Männer!

Einen kurzen Überblick zum Turnierverlauf gibt es im Sportbuzzer.

 

Weiterlesen »

– Niederlage nach gutem Spiel und tapferem Kampf –

Am vergangenen Sonntag musste die SG nun nach zwei Heimsiegen zur Eintracht nach Glindow reisen. Der letzte Sieg dort ist lange her, erst zu Saisonbeginn verlor man dort im Pokal.

Einen sehr fairen Bericht vom Spiel schrieb Sportfreund Edgar Hecht, der Trainer der Glindower.


Limberger zur Führung der Gäste

Weiterlesen »

– oder: die Selinger Festspiele im Stadion Am Berg –

Am 12.11.2017 stand das nächste Heimspiel an, nach dem vorigen 3:2 Sieg gegen Beelitz wollte die 1. Mannschaft der SG Saarmund beweisen, daß der erste Sieg der Saison keine Eintagsfliege, sondern man auch mit drei Punkten nachlegen kann.

Wieder legte die Zweite vor, die nach einem Halbzeitstand von „nur“ 1:0  noch 5:1 gewann.

Dieses Mal wurde die Mannschaft von Mike Nagora gecoacht, da Christian Feller im Urlaub war.

Im Gegensatz zu den vorigen Spielen begannen die Saarmunder sehr sicher, ohne die Taktik gegenüber dem Heimsieg vorige Woche geändert zu haben.

Weiterlesen »