Kategorie: 2. Männermannschaft

– erste Mannschaft überzeugt zuhause gegen Werder II ++ zweite Mannschaft mit knappem Punktverlust –

Am Sonntag dem 30.08.15 fanden zwei Partien im Saarmunder Stadion am Berg statt. Die zweite Mannschaft traf auf den SV Union Linthe und konnte nach einer 2:1 Halbzeitführung leider keine Punkte in Saarmund behalten. Die Begegnung endete mit 4:5 für die Gäste aus Linthe.

Die erste Mannschaft konnte sich mit einem souveränen 2:0 gegen den Werderaner FC II durchsetzen. Wieder war eine Verbesserung der Kommunikation auf dem Platz zu erkennen!

Weiterlesen »

– SGS II lässt zwei schmerzhafte Punkte in Lehnin –

Auch die zweite Mannschaft startet zunächst überzeugend in die Partie gegen die Lehniner Reserve. Schon in der zweiten Minute wird Christian Feller nach einem dynamischen Vorstoß in den Lehniner 16er zu Fall gebracht. Daniel Hönow verwandelt den entstandenen Straßstoß souverän und kann in der 25. Minute nach Pass von List in den zentralen Rückraum auf 0:2 erhöhen.

Weiterlesen »

– Erste Mannschaft enttäuscht ++ Zweite Mannschaft erfolgreich –

Der Saisonauftakt gegen Juventas Crew Alpha endete für uns enttäuschend mit 0:5 (0:2). Für die Bewältigung des weiteren Saisonverlaufs wird es innerhalb der Mannschaft noch einiges an Gesprächsbedarf geben.

Bei der zweiten Mannschaft gibt es im Vergleich mehr Grund zur Freude. Das Team konnte sich am ersten Spieltag mit 3:1 gegen den SV Traktor Schlalach durchsetzen.

Weiterlesen »

– Partien der Saisonvorbereitung –

Nach dem Trainingsauftakt in der letzten Woche fand am Samstag das erste Testspiel gegen Fortuna Babelsberg statt. Im ersten Härtetest der Saison unterlag die SG im Stadion am Berg mit 2:5.
Im laufe der nächsten Wochen bis zum Saisonstart am 16.08.15 sind folgende weitere Partien angesetzt:

Weiterlesen »

– unglücklicher Abschluss für eine gute Saison –

Am Samstag dem 13.06.15 traf die zweite Mannschaft zum Saisonabschluss auf den Caputher SV. Sinnbildlich für den bisherigen Verlauf der Saison war die SGS II für sich selbst wieder einmal der größte Gegner. Alle drei durch individuelle Fehler entstandenen Tore bescherten den Caputhern einfache Punkte, obgleich sie sich im Spielverlauf nicht als die klar überlegene Mannschaft präsentierten.

Die SG Saarmund gratuliert den Kollegen aus Caputh hier noch einmal zum Gewinn der Meisterschaft und bedankt sich bei Trainer C. Feller für die Spaßerfüllte Saison.

Weiterlesen »

– gelungenes letztes Heimspiel am Berg –

Beim letzten Auftritt der Saison vor heimischer Kulisse, kann sich die zweite Mannschaft mit 6:1 gegen eine personell geschwächte Elf aus Wollin durchsetzen. Bei besten Bedingungen im Stadion am Berg konnte man die SGS II seit langem mal wieder mit viel Spielwitz und vor allem Torerfolgen sehen.

Weiterlesen »

– Rädel holt wichtige Punkte im Abstiegskampf –

Am Sonntag, dem 31.03.2015 traf die SGS II auswärts auf Blau-Weiß Rädel. Auf dem ungewohnt kurzen Rädeler Platz kommt die SG nie richtig ins Spiel und kann trotz früher Führung keine Punkte mit nachhause nehmen.

Weiterlesen »

– Nachgeholtes Derby in Michendorf –

Das Nachholespiel des 18. Spieltages begann kämpferisch, wie es sich für ein Derby gehört.
Es entwickelte sich ein doch gefälliges Spiel, daß insbesondere von Einzelaktionen auf beiden Seiten lebte. Durch den etwas größeren Drang zum Tor, hatten die Gastgeber in der ersten hälfte wohl mehr Spielanteile.

Weiterlesen »

– zweite Mannschaft kann sich zuhause nicht belohnen –

Am Sonntag dem 17.05.2015 standen sich die SG Saarmund II und der TSV Wiesenburg im Stadion am Berg gegenüber. Obwohl die Gastgeber mehr Spielanteile hatten, gab es nur wenige zwingende Torchancen und schlussendlich konnte man die zweimalige Führung (1:0 und 2:1) nicht halten.

Weiterlesen »

– zu wenig Konzentration beim Torabschluss –

Am Sonntag, dem 10.05.2015 traf die zweite Mannschaft der SG Saarmund auswärts auf den TSV Treuenbrietzen II und unterlag mit 0:2. Obwohl die SG über weite Strecken der Partie gut mithalten konnte und auch zu einigen Torchancen kam, konnten keine Punkte eingefahren werden.

Weiterlesen »

– SG Saarmund II unterliegt in knapper Partie –

Am Sonntag dem 03.05.2015 traf die zweite Mannschaft der SG auswärts auf den SV Traktor Schlalach. Bei guten Bedingungen und einer angenehmen Sportatmosphäre auf der Schlalacher Anlage konnten die Saarmunder keine Punkte mit nachhause nehmen. Die Gastgeber setzten sich in einem über weite Strecken ausgeglichenen Spiel mit 3:2 durch.

Weiterlesen »

– zweite Mannschaft siegt mit viel Spielfreude in Golzow – 

Am Sonntag dem 26.04.2015 war die SGS II zu Gast bei der SG Turbine Golzow. Auf der traumhaft schönen Sportanlage der Golzower konnte der stets auf dem Rad mitreisende Saarmunder Treuefan bei optimalen Witterungsbedingungen eine unterhaltsame Partie verfolgen.

Weiterlesen »

– Saarmund II siegt bei traumhaftem Fußballwetter 3:1 im Stadion am Berg –

Die Saarmunder Elf um Teamchef Feller hatte nach der 1:7 Schlappe gegen Ferch aus der Vorwoche einiges gut zu machen. Mit präziser taktischer Anleitung und einer inspirierenden Kabinenansprache ausgestattet, ging es auf den sonnigen,  frisch gemähten Rasen. Obwohl Fredersdorf anzumerken war, dass Sie nicht angereist waren, um die Punkte zu verschenken, war von Beginn an zu spüren welches Team den Sieg mehr wollte.

Weiterlesen »

– zweite Mannschaft mit schwarzem Tag beim Tabellenführer –

Am Sonntag, dem 12.04.2015 traf die SG Saarmund II auf den Tabellenführer SV 1948 Ferch. Schon vor dem Spieltag, war klar, dass es auswärts bei den Nachbarn aus Ferch nicht leicht werden würde.

Weiterlesen »

– Verdienter Sieg der Saarmunder beim Abstiegskandidaten. Simon lässt Gäste doppelt jubeln.-

Am Sonntag dem 22.03.2015 traf die zweite Männermannschaft auswärts auf den FC Borussia Belzig II und konnte mit einem 1:2 Sieg drei Punkte mit nach Hause nehmen.

Vom Anpfiff weg spürte man deutlich die Verunsicherung der auf dem letzten Tabellenplatz stehenden Belziger. Die von Trainer Christian Feller offensiv aufgestellten Saarmunder, setzten sich nach kurzer Abtastphase zu Beginn, auch begünstigt durch einige Stock- und Abspielfehler der Hausherren in der gegnerischen Hälfte fest.

Weiterlesen »