Saarmund – Der Ball rollt wieder!

Pünktlich um 19:00 Uhr beging die SG Saarmund am Dienstag den Start in die Saison 2020/2021. Ca. 7 Wochen vor dem ersten Spieltag der Kreisoberliga begrüßte Cheftrainer René Meinert 28 Spieler beim Trainingsauftakt im Saarmunder Bergstadion.

Auch ein paar Zuschauer, darunter Abteilungsleiter Daniel Fiebig, ließen es sich nicht nehmen, beim Aufgalopp dabei zu sein. Mit Applaus hießen sie die “Men in Blue” willkommen und warfen anschließend gespannte Blicke auf die frischen Gesichter im Kader der SGS.

Nach einer ausführlichen Fotosession mit der Saarmunder Fotografin Anne Sommer wurde ein lockeres Auftakttraining absolviert. Nach der Corona bedingten Pause hatte die SGG ja bereits im Juni schon intensive Trainingseinheiten absolviert.

Vier Neuzugänge standen am Dienstagnachmittag auf dem Platz und gaben ihren Einstand. Während Keeper Jerome Muralt (Tennis Borussia) zusammen mit dem etablierten Keeper Kay Moser dafür sorgen soll, dass hinten die Null steht, sind der ehemalige JCA Spieler Stefan Roggenbuck und Konstantin Brentel, der vom RSV Eintracht zur SGS wechselte, auf offensiveren Positionen zuhause. Glücklich ist man darüber, dass sich der erfahrene Mittelfeldstratege Tilman Käpnick (Babelsberg 03) der SGS angeschlossen hat. Der am Dienstag noch im Urlaub verweilende Angreifer Toni Schröder (FSV Babelsberg 74) komplettiert die Neuzugänge.

Nach dem Training gab es noch eine Bildschirmpräsentation zu den sportlichen und organisatorischen Vorgaben.

In der Vorbereitung absolviert die SGS 7 Testspiele. Highlight ist sicher das Spiel gegen das Bundesliga Team des FFC Turbine Potsdam. Aber auch Derbys gegen Caputh , Michendorf und den Teltower FV stehen an.

Die Termine:
26.07. BG Falkensee (Auswärts)
29.07. FFC Turbine Potsdam (Heim)
02.08. GW Großbeeren (Auswärts)
06.08. Teltower FV (Heim)
09.08. Ruhlsdorfer BC (Auswärts)
13.08. Caputher SV (Heim)
18.08. SG Michendorf (Heim)