Deutschen Kegler- und Bowlingbund annulliert Wettbewerbe

In einer offiziellen Bekanntgabe vom 17.03.20 gab der Deutsche Kegler- und Bowlingbund die Empfehlung bekannt, sämtliche Trainingsaktivitäten bis zum 30.06.2020 einzustellen. Darüber hinaus wurden alle laufenden Wettbewerbe abgesagt und annulliert. Im Schreiben heißt es:

“[…] Die Ergebnisse der Bundesliga 2019/2020 der Damen und Herren werden annulliert. Dies bedeutet, dass es 2020 keinen Aufsteiger aus den Landesligen und keinen Absteiger aus den
Bundesligen und keinen Deutschen Meister für Klubmannschaften geben wird.  Die Deutschen Meisterschaften 2020 (Dreibahnen und Bohle) sämtlicher Altersklassen werden abgesagt“
In einigen Landesfachverbänden sind die Regions- und Landesmeisterschaften bereits abgesagt.  Die Sportlerinnen und Sportler und ganz besonders unser Nachwuchs, hat somit keine
Möglichkeiten an Qualifikationswettkämpfen teilzunehmen bzw. diese überhaupt durchzuführen. […]

Liebe Sportlerinnen, Sportler und Funktionäre, bitte zeigt Verständnis für diese Entscheidung in der gegenwärtigen Situation. Geht Verantwortungsvoll mit eurer Gesundheit und der eurer Sportkameradinnen und Sportkameraden sowie Freunden um, denn wir möchten mit euch zukünftig auf  der einen oder anderen DBKV-Veranstaltung gesund und munter zusammensitzen. Passt auf euch  auf.”