Die Gemeinde Nuthetal in Potsdam-Mittelmark wird zur Giganetzregion mit Datenraten von bis zu 2,5 Gbit/s. Am 20. November fand in Nuthetal der DNS:NET Spatenstich für den flächendeckenden Glasfaserausbau statt. In den sechs Ortsteilen der Gemeinde Nuthetal baut das Berlin/Brandenburger Unternehmen DNS:NET Gigabitanschlüsse für Haushalte und Unternehmen per FTTH (Glasfaser bis ins Haus) und investiert dabei wie in vielen anderen seiner Ausbaugebiete in Städten und Gemeinden eigenwirtschaftlich. In Nuthetal werden Tiefbauarbeiten über 60 Kilometer und die entsprechende Leerrohrverlegung über 80 Kilometer in Kooperation mit den örtlichen Firmen realisiert. In Folge erhalten die knapp 9.000 Einwohner die hohen Datenraten von bis zu 2.500 Mbit/s. Einer der ersten Anschlüsse kommt dem SG Saarmund 1954 e.V. zugute. Der 1. Vorsitzende des Vereines, Fred Gericke, freut sich:

„Wir sind sehr stolz, dass wir nach dem gemeinsamen Spatenstich mit dem Nuthetal Glasfaseranschluss durchstarten können. Damit werden unsere Mitglieder aus dem Erwachsenen-, Kinder- und Jugendsport eine der schnellsten Datenverbindungen in ganz Brandenburg fürs Surfen, Datensharing und Informationsaustausch nutzen.“

Mehr auf dns-net.de

Weiterlesen »

Ja, Glück muss man haben! Dies gilt wohl unbestritten und  ganz besonders für Radfahrer, die sich auf eine längere Tour mit ihrem „Drahtesel“ einlassen.

In diesem Falle betrifft es die Volkssportler der SG Saarmund.  In ihrem Sportkalender hatten sie sich für den 17. Oktober eine Radtour zum Löwendorfer Berg vorgemerkt. Nun wird zwar der Oktober ganz gerne mit dem Attribut „golden“ versehen, aber man kennt ihn auch ganz anders. Soll heißen: Das Wetter ließ exakt bis zum 16. Oktober diesbezüglich doch einiges an Wünschen offen. Das bis dahin herrschende nasskalte Herbstwetter war zwar gut für eine teilweise Deckung des Niederschlagsdefizits in unserer Region, wäre aber von Radfahrern nicht unbedingt als Spaßfaktor gewertet worden.

Weiterlesen »

Zum Auftakt der neuen Saison enttäuschte die 2. Mannschaft in Geltow. Bis auf Dieter kamen alle Sportsfreunde nicht mit der Bahnanlage zurecht.

Weiterlesen »

Nachdem die Ergebnisse der Vorsaison (hier wurden wir Staffelsieger) annuliert wurden, startete die 1. Mannschaft mit einem Heimsieg in die neue, wegen Corona verkürzte, Saison.
In dieser Saison hat jede Mannschaft nur ein Heimturnier. Anschließend erfolgt ein Spiel auf der neutralen Kegelanlage in Freihenhufen. Somit wird der Staffelsieger in nur 5 Spielen ermittelt.

Weiterlesen »

-ein herrlicher Spätsommertag am Berg-

Beide Teams traten am Sonntag mit unterschiedlichen Voraussetzungen, aber auch ersatzgeschwächt zum Match an. So fehlten wichtige Spieler auf beiden Seiten. Zudem hatte sich bei Cheftrainer Meinert die Hälfte des Trainerteams abgemeldet.

Weiterlesen »

 – ein schöner Sonntag im Havelland –

 

Am vergangenen Sonntag mußte die erste Mannschaft der SG Saarmund ins schöne Havelland reisen und zwar zur SV Roskow.

Eine etwas einsame Gegend, irgendwo zwischen der Stadt Brandenburg und der B 273, die nach Nauen führt, liegt Roskow.

Weiterlesen »

oder: Das Geheimnis derer vom Berge –

Aus alten und uralten Zeiten gibt es Geschichten, die vergißt man nicht. Wenn sie mit bestimmten Orten, meistens dunklen Wäldern oder Bergen verbunden sind, dann nennt man sie „Sagen“.

Eine solche Geschichte, die man wohl so schnell nicht vergißt, war das Spiel der SG Saarmund zu Hause gegen Borussia Brandenburg –wenn man der Zeitung glauben kann, ein Mitfavorit um die vorderen Plätze in der Kreisoberliga Havelland. Wobei die Saarmunder eigentlich nur von den Journalisten zum Favoriten gemacht wurden, sich selbst allerdings nicht so sehen.

Weiterlesen »

Freundschaftsspiel

Nach zwei Testspielen mit nicht so zufriedenstellenden Leistungen, konnte sich die Elf von Cheftrainer R. Meinert nun ein drittes Mal innerhalb von 8 Tagen in einem Spiel vorstellen. Trotz des Fehlens von Stammkräften, wie z.B. des Mannschaftskapitäns Florian Schulz und des Stammtorhüters Kay Moser konnte Cheftrainer R. Meinert auf einen großen Kader in diesem Testspiel bauen, der, auch durch die Möglichkeit des Zurückwechselns, komplett zum Einsatz kam.

Weiterlesen »

Aufgepasst! Am 29.07. um 18:30 Uhr trifft die 1. Männermannschaft auf den Frauen-Bundesligist 1. FFC Turbine Potsdam. Wir freuen uns für die mittlerweile schon fast zur Tradition gewordene Vorbereitungspartie auch wieder ZuschauerInnen im Saarmunder Stadion am Berg begrüßen zu können. Wir bitten alle BesucherInnen sich rücksichtsvoll zu verhalten und einen Mindestabstand von 1,50 m zueinander zu wahren. Beim Betreten des Sportlerheims, beispielsweise zur Nutzung der WCs, muss eine Mund-Nasen-Bedeckung getragen werden.

Wir freuen uns auf eine spannende Partie auf dem frisch frisierten Saarmunder grün! Die Anfahrt mit dem PKW ist über die Autobahnabfahrt Saarmund möglich.

Weiterlesen »

Pünktlich um 19:00 Uhr beging die SG Saarmund am Dienstag den Start in die Saison 2020/2021. Ca. 7 Wochen vor dem ersten Spieltag der Kreisoberliga begrüßte Cheftrainer René Meinert 28 Spieler beim Trainingsauftakt im Saarmunder Bergstadion.

Auch ein paar Zuschauer, darunter Abteilungsleiter Daniel Fiebig, ließen es sich nicht nehmen, beim Aufgalopp dabei zu sein. Mit Applaus hießen sie die „Men in Blue“ willkommen und warfen anschließend gespannte Blicke auf die frischen Gesichter im Kader der SGS.

Nach einer ausführlichen Fotosession mit der Saarmunder Fotografin Anne Sommer wurde ein lockeres Auftakttraining absolviert. Nach der Corona bedingten Pause hatte die SGG ja bereits im Juni schon intensive Trainingseinheiten absolviert.

Vier Neuzugänge standen am Dienstagnachmittag auf dem Platz und gaben ihren Einstand. Während Keeper Jerome Muralt (Tennis Borussia) zusammen mit dem etablierten Keeper Kay Moser dafür sorgen soll, dass hinten die Null steht, sind der ehemalige JCA Spieler Stefan Roggenbuck und Konstantin Brentel, der vom RSV Eintracht zur SGS wechselte, auf offensiveren Positionen zuhause. Glücklich ist man darüber, dass sich der erfahrene Mittelfeldstratege Tilman Käpnick (Babelsberg 03) der SGS angeschlossen hat. Der am Dienstag noch im Urlaub verweilende Angreifer Toni Schröder (FSV Babelsberg 74) komplettiert die Neuzugänge.

Nach dem Training gab es noch eine Bildschirmpräsentation zu den sportlichen und organisatorischen Vorgaben.

In der Vorbereitung absolviert die SGS 7 Testspiele. Highlight ist sicher das Spiel gegen das Bundesliga Team des FFC Turbine Potsdam. Aber auch Derbys gegen Caputh , Michendorf und den Teltower FV stehen an.

Die Termine:
26.07. BG Falkensee (Auswärts)
29.07. FFC Turbine Potsdam (Heim)
02.08. GW Großbeeren (Auswärts)
06.08. Teltower FV (Heim)
09.08. Ruhlsdorfer BC (Auswärts)
13.08. Caputher SV (Heim)
18.08. SG Michendorf (Heim)

Weiterlesen »

Die SG Saarmund ist sich ihrer Verantwortung für die öffentliche Gesundheit und die ihrer  Mitglieder und sonstigen Trainingsteilnehmer bewusst und hat die folgenden Maßnahmen entsprechend dem DFB-Leitfaden „Zurück auf den Platz“ zur Umsetzung der Vorgaben des § 6 Absatz 1 Satz 2 Ziffer 2 i.V.m. § 3 Absatz 1 SARS-CoV-2-EindV ergriffen: SGS Hygienekonzept v2.0 [PDF]

Weiterlesen »

In den kommenden Tagen wird die SG Saarmund den Mitgliedsbeitrag für die erste Jahreshälfte 2020 einziehen. Entgegen dem Vorgehen anderer Vereine haben wir uns zu einem normalen Beitragseinzug entschlossen, da die SGS Liquidität benötigt, um ihre Rechnungen bezahlen zu können. Auch jetzt muss der Sportplatz gepflegt und nötige Reparaturen erledigt werden.
Sollten Mitglieder wegen der Corona-Krise den Mitgliedsbeitrag nicht zahlen können, bitten wir sie darum, einen formlosen Antrag per Mail an info@sg-Saarmund.de zu senden.
Ps: Wir warten sehnsüchtig auf die konkreten Vorgaben der Landesregierung, inwiefern Vereinssport ab dem 15.05. wieder möglich sein soll!

Weiterlesen »

In einer offiziellen Bekanntgabe vom 17.03.20 gab der Deutsche Kegler- und Bowlingbund die Empfehlung bekannt, sämtliche Trainingsaktivitäten bis zum 30.06.2020 einzustellen. Darüber hinaus wurden alle laufenden Wettbewerbe abgesagt und annulliert. Im Schreiben heißt es:

„[…] Die Ergebnisse der Bundesliga 2019/2020 der Damen und Herren werden annulliert. Dies bedeutet, dass es 2020 keinen Aufsteiger aus den Landesligen und keinen Absteiger aus den
Bundesligen und keinen Deutschen Meister für Klubmannschaften geben wird.  Die Deutschen Meisterschaften 2020 (Dreibahnen und Bohle) sämtlicher Altersklassen werden abgesagt“
In einigen Landesfachverbänden sind die Regions- und Landesmeisterschaften bereits abgesagt.  Die Sportlerinnen und Sportler und ganz besonders unser Nachwuchs, hat somit keine
Möglichkeiten an Qualifikationswettkämpfen teilzunehmen bzw. diese überhaupt durchzuführen. […]

Liebe Sportlerinnen, Sportler und Funktionäre, bitte zeigt Verständnis für diese Entscheidung in der gegenwärtigen Situation. Geht Verantwortungsvoll mit eurer Gesundheit und der eurer Sportkameradinnen und Sportkameraden sowie Freunden um, denn wir möchten mit euch zukünftig auf  der einen oder anderen DBKV-Veranstaltung gesund und munter zusammensitzen. Passt auf euch  auf.“

Weiterlesen »

Zitiert von flb.de:

„Die Entscheidungsträger des Fußball-Landesverband Brandenburg (FLB) haben beschlossen, die Aussetzung des gesamten Spielbetriebs (Punkt-, Pokal- und Freundschaftsspiele) in allen Spielebenen des Verbandes und seiner Kreise bis zum 19. April zu verlängern. Darin eingeschlossen sind auch sämtliche Maßnahmen der Landesauswahlmannschaften, alle Trainer-Aus-, Fort- und Weiterbildungen sowie Schiedsrichterausbildungen. […]“

Weiterlesen »

 

In einem offiziellen Schreiben vom 16.03.20 gab die Gemeinde Nuthetal bekannt, dass in bzw. auf den kommunalen Hallen und Plätzen bis mindestens 19.04.20 kein Vereinssport stattfinden wird. Darüber hinaus sind alle Veranstaltungen in Räumlichkeiten der Gemeinde bis zum oben genannten Datum ausgesetzt. Für eine möglichst hohe Effektivität der Maßnahmen zur Eindämmung des neuartigen Coronavirus, passt die SG Saarmund ihre Maßnahmen den Vorgaben der Gemeinde an und wird den Trainingsbetrieb und alle anderen Veranstaltungen des Vereins ebenfalls bis zum 19.04.20 aussetzen. Wir bitten zu beachten, dass auch Freizeitsport in Gruppen außerhalb der Vereinsaktivität auf dem Gelände der SG Saarmund zu unterlassen ist.

Hintergrund der Maßnahmen ist das Ziel, die Ausbreitung des Virus möglichst zu verlangsamen, um das Gesundheitssystem nicht zu überlasten. So soll sichergestellt werden, dass Betroffene mit einem schweren Krankheitsverlauf eine optimale Behandlung erhalten können. Es ist deshalb wichtig, dass auch vermeintlich Ungefährdete ihre Aktivitäten mit anderen Menschen auf das Notwendigste reduzieren.

Sollten Mitglieder betroffen sein oder zu einer Risikogruppe gehören und aufgrund dessen nicht in der Lage sein Einkäufe oder wichtige Besorgungen zu erledigen, versuchen wir gerne Unterstützung zu vermitteln. Dazu genügt eine E-Mail an info@sg-saarmund.de.

Aktuelle Informationen zum Coronavirus gibt es auf der Seite des Robert Koch Instituts.

Weiterlesen »